Microsoft - Neuer Rekordgewinn verbucht

von Frank Maier,
25.01.2008 12:19 Uhr

Der amerikanische Softwarehersteller Microsoft hat trotz anhaltender Kritik an seinem Betriebssystem Windows Vista die Prognosen der Analysten weit übertroffen und im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen operativen Gewinn von 6,48 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet - ein Plus von 87% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Beim Umsatz konnte Microsoft ein Wachstum auf 16,37 Milliarden US-Dollar vermelden (+30%).

Zwar rechnet Microsoft im dritten Quartal mit einem Rückgang der Zahlen, doch selbst wenn die angestrebten 5,6 Milliarden US-Dollar Gewinn und der prognostizierte Umsatz von 14,6 Milliarden US-Dollar erreicht werden, hat der Softwarehersteller ein weiteres Mal seine Vormachtsstellung unter Beweis gestellt.

Gleichzeitig gab Microsoft einige Verkaufszahlen bekannt. So verkaufte sich die Xbox 360 mittlerweile 17,7 Millionen Mal, während von Windows Vista bereits über 100 Millionen Lizenzen an den Mann gebracht wurden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.