Microsoft - 5,66 Milliarden US-Dollar Gewinn im dritten Geschäftsquartal

Die Ergebnisse für das dritte Geschäftsquartal 2013 von Microsoft liegen vor. Das Unternehmen konnte in den ersten drei Monaten des Jahres 2014 1,2 Millionen Xbox One an den Handel ausliefern. Der Gewinn beläuft sich auf 5,66 Milliarden US-Dollar.

von Tobias Ritter,
25.04.2014 08:52 Uhr

Microsoft hat seine Ergebnisse für das am 31. März 2014 beendete dritte Geschäftsquartal 2013 bekannt gegeben. Insgesamt generierte der Konzern Einnahmen in Hlhe von 20,4 Milliarden US-Dollar.Microsoft hat seine Ergebnisse für das am 31. März 2014 beendete dritte Geschäftsquartal 2013 bekannt gegeben. Insgesamt generierte der Konzern Einnahmen in Hlhe von 20,4 Milliarden US-Dollar.

Microsoft hat seine Ergebnisse für das am 31. März 2014 beendete dritte Geschäftsquartal 2013 bekannt gegeben. 20,4 Milliarden US-Dollar nahm der Konzern aus dem US-amerikanischen Redmond demnach in den ersten drei Monaten des Jahres ein. Der Nettogewinn für besagten Zeitraum beläuft sich auf 5,66 Milliarden US-Dollar.

Die Devices- und Consumer-Hardware-Abteilung, zu der auch die Xbox-Konsolen zählen, kommt im dritten Geschäftsquartal 2013 auf Einnahmen in Höhe von 1,97 Milliarden US-Dollar und inklusive der ersten beiden Quartale auf 8,19 Milliarden US-Dollar. In den jeweiligen Vorjahreszeiträumen waren es noch 1,4 Milliarden und 5,29 Milliarden US-Dollar.

»Diese Quartalsergebnisse demonstrieren die Stärke unseres Geschäfts und die Möglichkeiten, die wir in der Mobile-First- und Cloud-First-Welt sehen. Wir machen gute Fortschritte bei unseren Kunden-Services wie Bing und Office 365 Home und unsere Geschäftskunden nehmen unsere Cloud-Lösungen immer mehr an. Beides bringt uns in Position für langfristiges Wachstum«, so CEO Satya Nadella.

Eigenen Angaben zufolge hat Microsoft im dritten Geschäftsquartal 2013 übrigens 1,2 Millionen Exemplare der Xbox One an den Handel ausgeliefert (»hineinverkauft«). Insgesamt sollen es seit November 2014 bereits über fünf Millionen Stück sein. Zum Vergleich: Sony verkaufte im selben Zeitraum über sieben Millionen Einheiten der PlayStation 4 - und zwar an den Endkunden.

Xbox One - Microsoft-Interview zum Release-Termin der Xbox One 3:48 Xbox One - Microsoft-Interview zum Release-Termin der Xbox One

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.