Neu auf GameStar.de: Kino - In eigener Sache: Neuer Kinokanal gestartet

Das Thema Kino bekommt auf GameStar.de eine eigene Heimat. Ab jetzt gibt’s tagesaktuelle Berichterstattung mit News, Interviews, spannenden Videos und Kritiken zu aktuellen Filmen.

von GameStar Redaktion,
21.08.2013 12:55 Uhr

Der neue Kinokanal auf GameStar.deDer neue Kinokanal auf GameStar.de

Sie haben es sicher schon längst bemerkt: Die Berichterstattung über Kinothemen nimmt bei GameStar.de einen immer größeren Raum ein. Ist auch logisch: Die meisten Spieler - wir auch - interessieren sich neben dem schönsten Hobby der Welt auch für Filme. Die Grenzen zwischen Kino und Gaming sind sowieso mittlerweile fließend. Deswegen gibt's auch auf unserer Website ein großes Interesse für diese Themen.

Doch bislang haben wir die Berichterstattung über Spiele und Kino munter in unseren Rubriken gemischt, was sicher ein wenig verwirrend war. Das ändert sich nun: Heute startet Gamestar.de den neuen Kanal »Kino«!

» Hier klicken, um zum GameStar.de-Kinokanal zu gelangen

Sie finden unsere neue Kino-Rubrik auf GameStar.de oben in der Navigation unter dem Punkt Kino. Hier liefern wir ab jetzt tagesaktuelle Berichterstattung mit News, Interviews, spannenden Videos und Kritiken zu aktuellen Filmen. Herzstück der neuen Rubrik ist eine Filmdatenbank, die jetzt zum Start bereits 800 Filme umfasst. Die einzelnen Filme werden darin - wie Sie es bereits von den Spieleseiten her kennen - übersichtlich und komfortabel auf der Webseite präsentiert. Neben Trailern, Videointerviews, News, Hintergrundberichten und Filmkritiken finden Sie auch Informationen zu Erscheinungsterminen, Schauspielern, Regisseuren oder Produzenten - natürlich alles untereinander verlinkt, so dass Sie fix an alle Infos kommen.

Ein großer Kinokanal kommt natürlich nicht ohne entsprechendes Fachwissen aus. Deswegen werden wir von den erfahrenen Machern des Youtube-Channels moviemaniacs unterstützt. Seit drei Jahren ist moviemaniacs die erste Adresse im Web für echte Cineasten. Mehr als 133.000 Abonnenten auf YouTube und über 7.500 Fans auf Facebook verfolgen das Programm.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.