Das neue Spiel von Remedy Entertainment heißt nicht Alan Wake 2 sondern Quantum Break . Zu dem Mystery-Actionspiel hat das Unternehmen jetzt bei der Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 2013 eine Szene vorgeführt. Quantum Break erscheint exklusiv für die Xbox One , von der stammt auch die gezeigte Sequenz.

In der Welt von Quantum Break kommt es durch ein missglücktes Experiment immer wieder zu »Fehlern« in der Zeit. Die Zeit bleibt stehen oder »stottert«. Dies ist auch im Video zu sehen. Die zwei Helden entdecken eine Frau, die mitten in einer »eingefrorenen« Explosion steckt, aus der sie sie befreien wollen.

Positiv fallen die Gesichtsanimationen auf, die waren bei Alan Wake noch ziemlich dürftig.

Quantum Break wird nicht nur ein Spiel, auch eine TV-Serie soll es geben. Auf die sollen die Aktionen der Spieler Einfluss haben, umgekehrt nutzen Informationen aus der Serie Spielern des Xbox One-Titels - also ähnlich wie beim Spiel/Serie-Hybriden Defiance .

Wann Quantum Break genau erscheinen soll, steht noch nicht fest.

Quantum Break
Die Monarch-Sondereinheiten sind gegen Zeitverzerrungen immun.