Harry Potter : Warner Bros. will Joanne K. Rowlings »Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind« nicht nur auf die große Leinwand bringen, sondern plant auch Videospielumsetzungen. Warner Bros. will Joanne K. Rowlings »Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind« nicht nur auf die große Leinwand bringen, sondern plant auch Videospielumsetzungen. 70 Jahre vor Harry Potters Abenteuern sollen die Geschehnisse in einer neuen auf Joanne K. Rowlings »Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind« basierenden Filmreihe spielen, die heute angekündigt wurde. Und »spielen« ist hier offenbar ein gutes Stichwert: Gleichzeitig mit den Kinofilmen möchte das verantwortliche Filmstudio Warner Bros. nämlich auch eine Reihe von Spiel-Adaptionen des literarischen Stoffes, den Rowling 2001 unter dem Pseudonym Newt Scamander veröffentlichte, auf den Markt bringen.

Noch ist allerdings unklar, wer sich für die Spiele-Umsetzung verantwortlich zeichnen wird. In der Vergangenheit hatte Warner Bros. diesbezüglich stets mit Electronic Arts zusammengearbeitet.

»Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind« ist zwar im selben Universum wie die Geschichte von Harry Potter angesiedelt, hat jedoch nicht direkt etwas mit dem Nachwuchs-Magier zu tun.