Oculus Rift : Die Oculus Rift Consumer Version kann ab dem 6. Januar 2016 17 Uhr unserer Zeit vorbestellt werden. Wie teuer das Gerät sein wird, ist derzeit noch unklar. Die Oculus Rift Consumer Version kann ab dem 6. Januar 2016 17 Uhr unserer Zeit vorbestellt werden. Wie teuer das Gerät sein wird, ist derzeit noch unklar.

Wie der Hersteller Oculus auf seinem Blog bekannt gegeben hat, beginnt in weniger als 48 Stunden der lang ersehnte offizielle Vorverkauf der Oculus Rift. Ab 17 Uhr deutscher Zeit (8am PST) am 6. Januar 2016 werden Bestellungen für die erste Verkaufsversion der Virtual-Reality-Hardware direkt auf der Webseite entgegen genommen.

Auch interessant: Systemvoraussetzungen VR: Oculus Rift und HTC Vive - 90 fps ohne Lag?

Updates oder Neuigkeiten zum Preis gibt es derzeit noch nicht. Laut eigenen Angaben soll das Gerät jedoch von Facebook subventioniert angeboten werden. Wie bereits angekündigt wird der Version für Vorbesteller das Weltraum-Action-Spiel EVE: Valkyrie sowie der exklusive Plattformer Lucky's Tale kostenlos beiliegen. Die Hardware-Anforderungen für das Gerät sind bereits seit längerem bekannt.

Oculus Touch
Die Touch-Controller liegen gut in der Hand und bieten Features, die die Vive nicht hat wie die Erkennung der Daumen- und Zeigefingerhaltung.