Oculus : Der 3D-Plattformer Lucky's Tale liegt der Retail-Version der Oculus Rift bei und ist derzeit nur exklusiv für diese Hardware verfügbar. Ein inoffizielles Plugin erlaubt nun das Abspielen auf der HTC Vive. Der 3D-Plattformer Lucky's Tale liegt der Retail-Version der Oculus Rift bei und ist derzeit nur exklusiv für diese Hardware verfügbar. Ein inoffizielles Plugin erlaubt nun das Abspielen auf der HTC Vive.

Update vom 15.4.2016: Ein Unternehmenssprecher von Oculus hat dem Magazin Ars Technica eine Stellungnahme zu deren Berichterstattung über das Plugin abgegeben, mit dem es User geschafft haben, exklusive Rift-Titel wie Lucky's Tale auf der HTC Vive zu spielen:

Das ist ein Hack und natürlich befürworten wir das nicht. Die Benutzer sollten damit rechnen, dass diese gehackten Spiele nicht für immer laufen werden. Wir werden unsere Plattform, die Spiele und Apps natürlich kontinuierlich updaten und das kann unter Umständen dazu führen, dass die gehackten Titel nicht mehr laufen werden.

Original-Zitat: This is a hack, and we don’t condone it. Users should expect that hacked games won’t work indefinitely, as regular software updates to games, apps, and our platform are likely to break hacked software.

Wie auf Reddit nachzulesen ist, hat der Entwickler des Plugins »Revive« durchaus Verständnis dafür:

Natürlich befürworten die das nicht, sonst müssten sie sich ja aktiv um Support für das Revive-Projekt kümmern - das liegt natürlich außerhalb ihrer Reichweite. Aber so wie ich das rauslese, scheinen sie es auch nicht aktiv zu unterbinden wollen.

Original-Zitat: Of course, they can't condone it, that would mean they'd have to actively support the Revive project, which is completely outside of their control. But from that reaction it doesn't seem they'll actively try to prohibit it either.

Ursprüngilche Nachricht: Konsolenspieler kennen das Gefühl bereits: Wie bei den meisten Plattformlaunches gibt es auch zum Start der Virtual-Reality-Geräte exklusive Softwaredeals. Doch nur wenige Tage nach dem Start der finalen Versionen von HTC Vive und Oculus Rift haben Programmierer bereits eine Möglichkeit gefunden, das Spielen von exklusiven Oculus-Rift-Titeln wie Lucky's Tale auf der HTC Vive zu erlauben.

Auch interessant: Oculus Rift - Mit Touch-Controller kaum ein Unterschied zum HTC Vive

Das Plugin namens LibreVR Revive ist auf der Entwicklerplattform GitHub kostenlos verfügbar und funktioniert derzeit mit Lucky's Tale und Dreamdeck. Laut der Entwickler werden die API-Calls an die Oculus-Runtime übersetzt in OpenVR-Aufrufe, die dann von der HTC Vive verstanden werden. Theoretisch sollten auch weitere Unity- und Unreal-Engine-Spiele damit funktionieren, dies ist aber unserer Erfahrung nach noch nicht sehr zuverlässig. Einige User berichten auf Reddit, dass Sie das Spiel »Chronos« ebenfalls erfolgreich mit dem Plugin starten konnten.

So bekommen Sie Lucky's Tale auf der HTC Vive zum Laufen

- Patch herunterladen
- Lucky's Tale auf Oculus Home installieren
- In C:\Program Files (x86)\Oculus\Software\playful-luckys-tale den Patch extrahieren
- Dieser wird LT_Data\Plugins\OVRPlugin.dll überschreiben (Backup machen)
- SteamVR starten und dann die LT.exe ausfürehn (oder die LT.exe als non-Steam-Spiel in das Dashboard einbinden)

Oculus Rift & Oculus Touch