Der Grafikkartenhersteller ATI zeigt auf der Spielemesse E3 (18.-20. Mai) in abgetrennten Bereichen zwei Spiele: Eines davon stammt direkt von Take 2 und das andere von den Max-Payne-Machern Remedy. Dies berichtet das Computer Games Magazine auf seiner Website. Jedes dieser Spiele wird in Gruppenvorführungen ungefähr 20 Minuten lang gezeigt. In den letzten beiden Jahren zeigte ATI auf diese Weise Half-Life 2. Demzufolge ist damit zu rechnen, dass auch Videoaufnahmen möglich sind.

Bislang gibt es keine Information, um welche Spiele es sich handelt. Aber da ATI die Präsentation sponsert, ist davon auszugehen, dass die Spiele grafisch auf dem neuesten Stand sein werden. Laut Gerüchten aus dem letzten Jahr wird es sicher ein drittes Max Payne geben, aber nicht von Remedy. Die Entwickler arbeiten angeblich an einem anderen Konzept.