Precursors : The Precursors The Precursors Das russische Entwickler-Team Deep Shadows (Boiling Point, Test im nächsten Heft) zeigte uns sein nächstes Projekt: Arbeitstitel ist The Precursors. Es wird eine Art Mischung aus Ego-Shooter und Weltraum-Action. Das Spiel war noch in einem sehr unfertigen Zustand (soll aber auch erst Ende 2006 erscheinen); wir sahen aber bereits recht hübsche Landschaften auf Alien-Planeten. Und einige sehr absurde außerirdische Waffen, die man füttern muss, statt sie zu laden. Die Grafik-Engine ist die gleiche wie bei Boiling Point, allerdings weiterentwickelt.

Der Clou am Spiel ist die Tatsache, das man per Raumschiff zwischen den Planeten reisen kann. In diesem Raumschiff kann man umherlaufen und per Klick auf den Kapitänssitz ohne Ladenzeiten in eine Freelancer-artige Ego-Sicht wechseln, um Raumschlachten zu schlagen. Der Wechsel ist nicht nur ein Gag -- beispielsweise soll es vorkommen, dass Piraten das eigene Schiff angreifen und entern, dann muss man sich der Feinde im Inneren des Schiffes in Ego-Shooter-Manier erwehren. Deep Shadows verspricht zahlreiche, selber aufrüstbare Raumschiffe und mehr als 100 Planeten, alle mit eigenem Grafik-Stil.

Die neuesten Screenshots zu Precursors finden Sie in unserer Online-Galerie.