Pacific Storm: Allies : Der Vorgänger Pacific Storm ist noch nicht in Deutschland erschienen. Der Vorgänger Pacific Storm ist noch nicht in Deutschland erschienen. Der Vorgänger ist noch gar nicht in Deutschland erschienen, da schiebt der russische Publisher Buka mit Pacific Storm: Allies schon ein Standalone-Addon nach. Am grundsätzlichen Prinzip der Action-Fliegerei mit Strategieeinschlag ändert sich nichts: Auf einer Übersichtskarte des Pazifik im Zweiten Weltkrieg wählen Sie ein Einsatzgebiet, verschieben vielleicht noch ein paar Truppen hin und stürzen sich dann in Luftkämpfe. Neu: Zu den bisherigen Fraktionen USA und Japan gesellt sich nun England. Außerdem bekommt jede Partei noch einen Alliierten (Japan zum Beispiel Deutschland), der Ressourcen und Einheiten liefert. Außerdem spielen die Verbündeten auch beim neuen Diplomatiemodus eine Rolle.

Technisch ändert sich im Vergleich zum Original-Pacific Storm nicht viel, neu sind zum Beispiel Tag-Nacht-Wechsel. So können Sie zum Beispiel beim Angriff auf der Strategiekarte festlegen, dass die Schlacht im Dunkeln ausgeführt werden soll. Ebenfalls neu: Trefferzonen bei den Flugzeugen. Dadurch ist es etwa möglich, einen Piloten gezielt aus der Kanzel zu schießen. Neben einem Deathmatch- und einem Strategie-Multiplayer-Modus will Entwickler Lesta aus St. Petersburg auch noch Koop-Missionen einbauen.