News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Dead Space - Verwirrung um Verbot in Deutschland [Update]

US-Websites berichten von Verbot des Actionspiels Dead Space in Deutschland.

Von Frank Maier |

Datum: 05.09.2008 ; 09:44 Uhr


Dead Space : Dead Space_3 Dead Space_3 Verwirrung um den Horror-Shooter Dead Space. Wie amerikanische Medien berichten, soll das Actionspiel in China, Japan und Deutschland verboten worden sein. Die Berichte berufen sich dabei auf Aussagen des Community-Managers von Electronic Arts, Andrew Green. "Das ist korrekt. Das Spiel enthält anscheinend zuviel Horrorsequenzen für diese Länder."

Die Verwirrung rührt daher, dass eine Indizierung/Beschlagnahme von Dead Space in Deutschland allerdings erst nach Erscheinen des Spiels vollzogen werden kann - also zum Release Ende Oktober. Dementsprechend muss die Meldung mit großer Vorsicht genossen werden.

Es ist allerdings denkbar, dass der Aufwand für Electronic Arts zu groß ist, Dead Space an den deutschen Markt anzupassen. Die Gefahr einer Indizierung ist nämlich durchaus gegeben. Aber auch das ist reine Spekulation. Eine Nachfrage seitens GameStar bei Electronic Arts und der BPJM am frühen Morgen war bislang erfolglos. Sobald sich neue Details ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.

Update: Mittlerweile hat sich Electronic Arts gegenüber GameStar zu Wort gemeldet und die Berichte als Falschmeldung zurückgewiesen: "Das Gerücht entspricht nicht der Wahrheit. Dead Space liegt zur Zeit noch der USK vor. Von einer Indizierung kann zu diesem Zeitpunkt daher noch keine Rede sein."

Diesen Artikel:   Kommentieren (34) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Joe-Z
Joe-Z
#1 | 05. Sep 2008, 10:06
Tja, da werden die österreichischen Spieleläden dann wohl wieder ein kräftiges Plus einfahren ^^

Also wenn das nicht indiziert werden würde, würd's mich doch gewaltig wundern, oder kann man in dem Spiel noch was anderes machen als Körperteile abschneiden?
Ich brauch so übertriebene Splatter-Einlagen nicht, ein Spiel kann auch anders Spannung erzeugen
rate (12)  |  rate (5)
Avatar TopGamer
TopGamer
#2 | 05. Sep 2008, 10:17
Gottseidank gibt es Okaysoft, Spiel unzensiert und relativ günstig.

Habs mir schon vorbestellt
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Premium Sycko
Premium Sycko
#3 | 05. Sep 2008, 10:18
Was meinen die mit Horrorsequenzen... ich hab schon alles an Horror erlebt - ich bin Verheiratet -.-"
rate (42)  |  rate (7)
Avatar UUULTRAkiLL
UUULTRAkiLL
#4 | 05. Sep 2008, 10:19
es würde eh wenig sinn machen eine deutsche cut-version rauszubringen, da das hauptelement im spiel (der cutter) zensiert werden müsste. egal wie sie es zensiert hätten (oder machen werden, falls das verbot nicht stimmt), das spiel würde (wird) nicht das gleiche sein und ich würde mir dann eh die uk oder us version importieren
rate (2)  |  rate (2)
Avatar TopGamer
TopGamer
#5 | 05. Sep 2008, 10:25
Zitat von Premium Sycko:
Was meinen die mit Horrorsequenzen... ich hab schon alles an Horror erlebt - ich bin Verheiratet -.-"


Was wohl deine Frau sagt wenn sie das liest
rate (14)  |  rate (3)
Avatar Aeron
Aeron
#6 | 05. Sep 2008, 10:26
Was bleibt wohl von einem Horrorspiel übrig wenn man versuchen würde es zu kürzen?
Richtig: Ein ganz normales Spiel! Ihr versteht doch was ich meine...
Mit Horror hätte das dann aber nichts mehr zu tun!
rate (7)  |  rate (1)
Avatar Sonius
Sonius
#7 | 05. Sep 2008, 10:32
Uninterressant, seitdem dieses Tolle USK Logo auf der Packung ist, kaufe ich hier sowiso nichts mehr. So ist es für mich viel einfacher, da ich vorher mich erkundigen musste, ob das Spiel Cut ist.
Jetzt hält der US Importeur oder andere "Quellen" her.
Mir soll es recht sein.
rate (3)  |  rate (5)
Avatar Hadamar
Hadamar
#8 | 05. Sep 2008, 10:34
Zitat von TopGamer:
Zitat von Premium Sycko:
Was meinen die mit Horrorsequenzen... ich hab schon alles an Horror erlebt - ich bin Verheiratet -.-"


Was wohl deine Frau sagt wenn sie das liest


Keine Schrecklich nette Familie mehr :ugly:
rate (6)  |  rate (1)
Avatar AriesT
AriesT
#9 | 05. Sep 2008, 10:39
Wenn so ein Spiel, das mehr auf Horrorelemente setzt als auf Splatter, verboten wird, dann frage ich mich, wo Deutschland bzw. EA angelangt ist.
Als nächstes wird I am Alive indiziert, das Szenario ist ja SOO realistisch. -.-
Und nur, weil es den Cutter gibt, solls indiziert werden?
MOMENT, ist Gears of War (egal ob PC oder 360) indiziert, weils ne Kettensäge hat?

@Aeron:
Doch, man bekommt nen persönlichen Horror, wenn man statt Gruseleinlagen nur Wattebällchen fliegen sieht.
rate (7)  |  rate (1)
Avatar humpfi
humpfi
#10 | 05. Sep 2008, 10:50
Und mal wieder eine Falschmeldung, weil ausländische Medien die USK nicht kapieren.
Ich persönlich denke, dass das Spiel eine ab18-Auszeichnung verdient hat, aber aufgrund der realitätsfernen Darstellung nicht indiziert werden sollte.
rate (6)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Montag, 22.09.2014
15:55
15:15
15:10
14:48
14:25
13:49
13:49
13:45
13:10
13:04
13:01
12:49
12:41
12:39
12:21
11:45
11:41
11:16
10:47
10:38
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Action > Dead Space > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten