GTA 4 : GTA 4 Team Deathmatch_13 GTA 4 Team Deathmatch_13 Bisher hat Entwickler Rockstar nur einen erweiterten Mehrspieler-Modus für die PC-Version von Grand Theft Auto IV (GTA 4) angekündigt. Das hält aber Internetforen nicht davon ab, bereits Spekulationen über die möglichen Veränderungen anzustellen. Die Vermutungen stützen sich auf die offizielle GTA 4-Seite, auf der nun das Games for Windows Live-Logo abgebildet ist. Ein Spiel, das dieses Logo benutzt, muss bestimmte Standards einhalten. So müssen beispielsweise die von der Xbox 360 bekannten Achievements enthalten sein, der Xbox 360-Controller muss unterstützt werden und es muss sowohl auf Windows XP als auch Vista-Rechner problemlos laufen.

Einer der Eckpfeiler – wenn auch kein Pflichtelement—von Games for Windows Live ist die Cross-Plattform-Unterstützung (wie bei Shadowrun, Universe at War, Lost Planet). Also die Möglichkeit, dass PC- und Xbox 360-Spieler zusammen im Multiplayer-Modus spielen können.

Nichts davon ist bisher offiziell bestätigt. Aber da Rockstar nicht nur das einfache Games for Windows-Logo verwendet, sondern explizit auf die Live-Umgebung hinweist, dürften PC-Spieler wohl alle Komfortfunktionen wie auf der Xbox 360 (integrierter Sprachchat, Leaderboards, Spielevermittlung, Freundeslisten) benutzen können. Gerade vor dem Hintergrund, dass Microsoft erst kürzlich Games for Windows Live komplett kostenlos gemacht hat, ist dies eine erfreuliche Aussicht für PC-Spieler.

Ob dann auch die bisher nur für Xbox 360 angekündigten, zusätzlichen Downloadinhalte ihren Weg auf den PC finden werden, bleibt abzuwarten. Die Chancen dürften aber deutlich steigen, wenn sich die PC-Version gut verkauft und nicht, wie zuletzt bei anderen Konsolen-Umsetzungen, nur illegale Downloadseiten einen erhöhten Ansturm erleben.

Mehr über die bisherigen, auf der Konsole enthaltenen Mehrspieler-Modi in GTA 4 lesen Sie in unserem Specialartikel.