Call of Duty 4 : Call of Duty 4: Modern Warfare Call of Duty 4: Modern Warfare Seit der offiziellen Enthüllung des First Person-Shooters Call of Duty 4 haben sich die Entwickler von Infinity Ward wieder in Schweigen gehüllt.

Dennoch sind mittlerweile erste Details zum Spiel aufgetaucht. Wie unter anderem das Magazin Game Informer berichtet, dreht sich in Call of Duty 4 alles um einen russischen Kriegsherren, der einen Putsch im Mittleren Osten plant. Sein primäres Ziel ist jedoch, die eigene Machtposition in Russland zu stärken. Dies ruft sowohl die USA in Form der Recon Marines als auch die britische SAS-Einheit der Briten auf den Plan. Ersten Berichten zufolge sind diese Fraktionen allesamt spielbar.

Zudem gibt es erste Hinweise auf den Multiplayer-Modus von Call of Duty 4. So erwartet Sie aller Voraussicht nach ein ähnliches Erfahrungspunkte-System wie es bereits bei Spielen wie Enemy Territory oder Battlefield 2142 zum Einsatz kam. Je mehr Punkte auf ihrem Erfahrungskonto liegen, desto bessere Waffen und Gegenstände können Sie freischalten.

Darüber hinaus wurde eine PC-Version von Call of Duty 4 mittlerweile definitiv bestätigt.