News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Crysis - »Radikal andere« Fortsetzung heißt nicht Crysis 4

Der Nachfolger von Crysis 3 wird nicht »Crysis 4« heißen. Laut Crytek-Boss Cevat Yerli würde dieser Titel irreführend für das grundlegend andere Konzept des Spiels sein.

Von Michael Obermeier |

Datum: 13.11.2012 ; 09:50 Uhr


Mit Crysis 3 will der Entwickler Crytek den Story-Bogen um Prophets Kampf gegen die Ceph-Aliens abschließen. Trotzdem soll es danach weitere Crysis-Spiele geben. Wie Geschäftsführer Cevat Yerli jedoch gegenüber Eurogamer.net klarstellt, verabschiedet man sich für das vierte Spiel der Reihe vom bekannten Konzept:

»Normalerweise würden wir um diese Zeit schon mit der Pre-Production angefangen haben, aber weil wir etwas so Radikales und Neues machen wollen, sehen wir das ganze eher als eine Langzeit-Sache. Deshalb ist es jetzt auch noch zu früh um darüber zu sprechen.«

Yerli nach wäre demzufolge auch der Titel »Crysis 4« unpassend: »Ich würde es momentan nicht Crysis 4 nennen, weil das irreführend wäre. Wir wollen Prophets Geschichte abschließen und »Crysis 4« würde implizieren, dass die Story einfach weitergeht.

Yerli sieht viele Möglichkeiten für die Zukunft der Marke: »Wir freuen uns sehr über die DNA von Crysis und der Marke. Es kann tatsächlich tonnenweise Spiele innerhalb dieses Universums geben. Anders als bei Far Cry sind wir diesmal bei Crysis sehr flexibel«.

Ob das nächste Crysis ein klassisches Vollpreis-Spiel oder ein Free2Play-Titel wird, ist ebenfalls noch nicht klar. So hat Crytek durchaus die Absicht, der Shooter-Reihe einen F2P-Ableger zu spendieren. Beschlossene Sache ist das aber für das »radikal andere« Crysis noch nicht. Auch auf Zielplattformen haben sich Yerli und sein Unternehmen noch nicht festgelegt.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Crysis 3
Der Bogen ist insbesondere für Leisetreter die perfekte Waffe.
Diesen Artikel:   Kommentieren (51) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar madmusti
madmusti
#1 | 13. Nov 2012, 10:15
Ich bin selber Türke ,aber diesen Schwarzkopf kann ich irgendwie nicht Leiden ,Irgendwie erinnert er mich an Leute ,die Versuchen mit einem Patch einen Spiel zu Zerstören....
rate (17)  |  rate (30)
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#2 | 13. Nov 2012, 10:16
Zitat von :
Es kann tatsächlich tonnenweise Spiele innerhalb dieses Universums geben.

Man könnte auch mal kreativ sein und sich etwas neues ausdenken, ala Mirror's Edge, Portal oder Dishonored..
Wenn die Story von Prophet vorbei ist dann beendet die Reihe und schafft ein neues Szenario.
rate (44)  |  rate (5)
Avatar RedRanger
RedRanger
#3 | 13. Nov 2012, 10:19
Da Crytek ja findet F2P ist die Zukunft und Browserspiele werden unterschätzt, denke ich Crysis 4 wird einfach "Angry Cephs" heissen. Dabei muß man Ceph-Aliens mit einer Energie-Schleuder auf Nanosuit-Marines schießen.

Das wird mit der neuen Crysis 4 engine umgesetzt und bietet hervorragende Physik-Effekte und nie dagewesene Beleuchtungsfunktionen.
rate (60)  |  rate (5)
Avatar Neumi
Neumi
#4 | 13. Nov 2012, 10:27
Der Nachfolger von "Jäger des verlorenen Schatzes" hieß auch nicht "Jäger des verlorenen Schatzes 2" ^^ (wobei ich an den Filmen nichts auszusetzen habe, wollte ich nur gesagt haben)

Mal schauen ... würden sie ein neues Spiel machen, anstatt die Story aus einem anderen Blickwinkel zu erzählen, würde ich den Typen vielleicht sogar ernst nehmen.
rate (5)  |  rate (9)
Avatar MandyGeilchen
MandyGeilchen
#5 | 13. Nov 2012, 10:38
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Yash
Yash
#6 | 13. Nov 2012, 10:42
Ganz schlicht: Crysis F2P
rate (22)  |  rate (8)
Avatar Aizawa
Aizawa
#7 | 13. Nov 2012, 10:50
2007 gehörte Crytek noch zu meinen Lieblingsentwicklern. Jetzt sind sie Entwickler, wie jeder Andere für mich.
rate (33)  |  rate (4)
Avatar McStruggle
McStruggle
#8 | 13. Nov 2012, 10:50
Erstmal nen ordentlichen dritten Teil machen und dann weitersehen.
rate (32)  |  rate (1)
Avatar Soebe
Soebe
#9 | 13. Nov 2012, 10:53
Zitat von Neumi:
Der Nachfolger von "Jäger des verlorenen Schatzes" hieß auch nicht "Jäger des verlorenen Schatzes 2" ^^ (wobei ich an den Filmen nichts auszusetzen habe, wollte ich nur gesagt haben)



Sinn? Davor steht immer noch Indiana Jones.
Zur Erinnerung: Es gibt auch ein "Crysis: Warhead"
rate (11)  |  rate (6)
Avatar Pflegefall
Pflegefall
#10 | 13. Nov 2012, 10:54
Ich fand Crysis 1 und 2 zwar gut, aber auch derart austauschbar und seelenlos, das wäre sogar Michael Bay zu viel gewesen. Crysis 3 interessiert mich daher auch so gut wie gar nicht. Da müssten wirklich radikale Änderungen her, damit mich die Reihe wieder reizt.
rate (14)  |  rate (7)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Action > Crysis 3 > News
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten