Savage 2: A Tortured Soul : Savage 2 8 Savage 2 8 Der unabhängige Entwickler S2 Games hat einen neuen Video-Trailer zum Strategie-Action-Onlinespiel Savage 2: A Tortured Sould veröffentlicht. Der dreieinhalb Minuten lange Film zeigt verschiedene Einheiten, wie das Behemoth-Beast und Belagerungskatapulte. Dabei ist erstmals das First-Person-Interface für die Soldaten als auch die Draufsicht-Perspektive für den Commander zu sehen, der den Basisbau steuert.

Savage 2: A Tortured Soul : Savage 2 soll voraussichtlich im Sommer 2007 erscheinen und nur Online erhältlich sein. Jedoch wird es auch eine kostenlose Testversion geben. Diese soll, ähnlich wie dies früher bei Shareware-Spielen üblich war, nahezu alle Funktionen der Bezahlfassung haben. So wird der LAN- und Übungsmodus komplett frei sein und Sie könne sieben Tage auf den offiziellen S2-Servern spielen. Um einen permanenten Zugang zu erhalten, müssen Sie dann für 30 Dollar einen Account kaufen.

Savage 2: A Tortured Soul : S2 Games versucht mit Savage 2 so ziemlich alle bekannten Spielelemente zu vereinen. So soll es wie in einem Multiplayer-Shooter fest abgegrenzte Schlachtfelder, zwei unterschiedliche Kriegsparteien (Legion of Man und Beast Horde) sowie verschiedene Soldaten-Klassen mit Schwertern, Keulen, Bögen und Armbrüsten geben. Gleichzeitig befinden sich es auf den Karten wie bei einem Rollenspiel auch NPC-Gegner und es können Mini-Quests absolviert werden, wodurch die Spieler Ressourcen und Erfahrungspunkte erhalten. Zudem besitzen die Kämpfer verschiedene Spezialfähigkeiten und steigen über die Zeit in ihrem Onlinerang auf. Das ganze koordinieren tut ein Commander, der das Schlachtengetümmel wie in einem Strategiespiel von oben betrachtet. Der Befehlshaber gibt nicht nur die Taktik vor, sondern kümmert sich auch um den Basisbau. Durch die Gebäude erhalten die Spieler dann neue und bessere Ausrüstung oder können weitere Klassen aussuchen.