Quantic Dream : Fahrenheit Fahrenheit Der Chef von Quantic Dream Guillaume de Fondaumière hat im Gespräch mit working-Title.de zugegeben, dass sein Adventure Fahrenheit nicht den Massenmarkt erreicht hat. Deswegen schien es auch sehr schwer gewesen zu sein, einen Publisher für das nächste Projekt zu finden: Das ähnlich wie Fahrenheit als interaktiver Film konzipierte Infraworld, das vor einigen Monaten angekündigt wurde, wird deswegen nicht fertig gestellt. Eine Fortsetzung für The Nomad Soul (1999) ist aber nach wie vor in der Pipeline, soll aber frühestens 2009 erscheinen. De Fondaumière schließt es nicht aus, dass auch ein zweiter Teil von Fahrenheit erscheinen könnte, bestätigt es aber nicht. Zumindest eines ist sicher: Quantic Dream arbeitet derzeit an einem Spiel, das für PlayStation 3, Xbox 360, PSP und PC erscheinen soll. Nähere Infos dazu sollen auf der E3 2006 bekannt gegeben werden.