Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus : Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus 2 Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus 2 Diverse japanische Magazine haben es schon berichtet, jetzt hat es Sega auch offiziell bestätigt. Im Herbst erscheint mit Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus ein ohne Hauptspiel lauffähiges Addon für das Rollenspiel Phantasy Star Universe.

Neben neuen Inhalten verspricht Sega für das Erweiterungspack neue Funktionen. So können sich die Spieler auf neue Lobby-Bereiche mit bunter Deko und Musik freuen. Als Beispiel nennt der Hersteller das Casino Voloyal, in dem man beim Roulette oder per Spielautomaten besondere Casino-Gegenstände verdienen wird. Die Anpassungsmöglichkeiten für Charaktere und Waffen sind mit neuen Waffentypen, Rüstungen, Photon Arts und Kleidungsstücken variantenreicher als im Hauptprogramm. Außerdem bekommen die Zimmer der Guardians eine neue Politur: Die Spieler dürfen nun anhand eines Rastersystems die Wände dekorieren und an beliebigen Stellen neue interaktive Gegenstände und Möbel platzieren.

Phantasy Star Universe: Ambition of the Illuminus : Die Hintergrundgeschichte setzt das originale Phantasy Star Universe fort. Menschliche Fundamentalisten, die sich selber als Gruppe der Illuminus bezeichnen, stören den Frieden im Gurhal-System und verbreiten Chaos in der Gurhal-Regierung. Um diesen Bösewichten Herr zu werden, kämpfen Sie sich durch neue Level wie den Ruinen von Old Rozenom City und den unterirdischen Granigs-Minen. Außerdem stehen dem Spieler eine Reihe von Einzelspieler-Missionen zur Verfügung, in denen er altbekannten Charakteren wie Ethan Waber aus dem ersten Teil und neuen Gesichtern wie der Guardian-Ausbilderin Laia Martinez begegnen wird.

Erste Screenshots zum Spiel finden Sie in unserer Online-Galerie.