World of Warcraft: Wrath of the Lich King : Auf der BlizzCon 2007 hat Entwickler Blizzard eine ausführliches FAQ mit vielen interessanten Details zu World of Warcraft: Wrath of the Lich King veröffentlicht. Darin werden die Fragen geklärt, was es mit der neuen Heldenklasse auf sich hat und welche neuen Abenteuer auf WoW-Spieler zukommen.

F: Welche Features werden in der neuen Erweiterung enthalten sein?
A: Wrath of the Lich King baut auf der vielseitigen Basis von World of Warcraft und The Burning Crusade auf und bietet Spielern massenhaft neue Inhalte, die es zu entdecken gilt. Der raue, bedrohliche Kontinent Nordend, das Zuhause des Lichkönigs und seiner untoten Diener, wird der Weltkarte hinzugefügt. Um den dort lauernden Gefahren zu trotzen, werden Spieler die Stufe 80 erreichen können und mächtige neue Fähigkeiten und Talente mit auf den Weg bekommen.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King : Zusätzlich wird Wrath of the Lich King den Todesritter als neue Heldenklasse in World of Warcraft einführen. Sobald bestimmte Kriterien erfüllt sind, wird der Spieler einen Todesritter erstellen können, der auf einer hohen Stufe beginnt. Des Weiteren werden Spieler-gegen-Spieler-Schlachten durch neue Inhalte wie Belagerungswaffen, zerstörbare Gebäude und nicht zuletzt eines neuen Schlachtfelds noch intensiver. Es wird eine Fülle von neuen Quests, Dungeons, Monstern, Gegenständen und Rezepten geben, sowie den neuen Beruf ‚Schriftgelehrter’, den der Spieler ausprobieren kann. Die Erweiterung wird auch zusätzliche Optionen zur Personalisierung des Charakters beinhalten. Wir werden in den kommenden Monaten noch weiter auf die Details dieser Features eingehen.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King : F: Wie wird die Klasse ‘Todesritter’ sich ins Spiel fügen?
A: Der Todesritter kombiniert kämpferische Fähigkeiten mit dunklen, nekromantischen Energien. Den Spielern ist der Todesritter wahrscheinlich noch aus früheren Spielen der Warcraft-Reihe bekannt – zuletzt aus den Kampagnen in Warcraft III: Reign of Chaos und der Erweiterung Frozen Throne, wo der frühere Paladin Arthas zu einem Todesritter wurde und in Azeroth und Nordend verheerenden Schaden anrichtete, bevor er sich mit dem Geist von Ner’Zhul vereinigte und zum Lichkönig wurde. Der Todesritter ist die erste Heldenklasse in World of Warcraft. Sobald bestimmte Kriterien erfüllt sind, können Spieler die Fähigkeit, einen Todesritter zu erstellen, freischalten und beginnen das Spiel auf einer fortgeschrittenen Stufe. Wir testen zurzeit verschiedene Spielmöglichkeiten und Fähigkeiten des Todesritters und werden mehr Informationen enthüllen, wenn wir mit der Entwicklung weiter fortgeschritten sind.

F: Wird der Todesritter Fähigkeiten aus früheren Warcraft-Spielen besitzen?
A: Die Darstellung des Todesritters in früheren Spielen dient uns sicherlich als Inspiration, doch wir sind immer noch dabei zu entscheiden, wie wir dieses Gefühl am besten in der Mechanik von World of Warcraft darstellen und haben noch keine speziellen Fähigkeiten festgelegt.

F: Welche Rolle wird der Todesritter in Gruppen und Schlachtzügen spielen?
A: Allgemein gesprochen kann man den Todesritter als Klasse sehen, welche Damage Dealing und Tanken vereint, aber sie wird natürlich auch eine Menge spezifischer Fähigkeiten haben.

F: Welche Völker werden einen Todesritter spielen können?
A: Wir haben uns noch nicht endgültig entschieden, welchen Völkern der Todesritter offenstehen wird. Die Klasse wird jedoch sowohl der Allianz als auch der Horde zugänglich sein.

F: Wird es in Zukunft weitere Heldenklassen geben?
A: Ja, wir haben vor, in Zukunft weitere Heldenklassen einzuführen, doch im Augenblick konzentrieren wir uns voll und ganz auf die gegenwärtige Erweiterung.

F: Was ist die Hintergrundgeschichte zu der Erweiterung?
A: Die Spieler haben Nordend das letzte Mal in der Erweiterung zu Warcraft III besucht, als Arthas Menethil mit dem Geist von Ner’Zhul verschmolzen ist und zum Lichkönig wurde, eines der mächtigsten Entitäten im gesamten Warcraft-Universum. Nun lauert er tief in der Zitadelle Eiskrone auf dem Frostthron, die Runenklinge Frostgram fest in der Hand und befehligt die untoten Armeen der Geißel. In Wrath of the Lich King werden die mutigsten Helden der Allianz und der Horde inmitten der heulenden Winde und des rauen Eises von Nordend Schlachten gegen die Geißel führen und schließlich dem Lichkönig selbst gegenübertreten.

F: Werden die Spieler auf Arthas selbst treffen?
A: Die Spieler werden sich, sobald sie Nordend betreten haben, Scharmützel mit Arthas’ Dienern liefern. Er wird ständig in der Nähe sein, während die Spieler im Inhalt voranschreiten – und am Ende wird es einen Showdown mit dem gefürchteten Lichkönig selbst geben.

F: Welche neuen Talente und Fähigkeiten wird es zwischen Stufe 70 und 80 geben?
A: Wie auch beim Aufstieg zu Stufe 70 wird Spielern auf dem Weg zur Stufe 80 eine Fülle an mächtigen und aufregend neuen Fähigkeiten und Talenten zur Verfügung stehen. Es ist jedoch noch zu früh, um hier bereits auf Details einzugehen.

F: Wie lange wird es dauern, um von Stufe 70 auf Stufe 80 zu gelangen?
A: Wir waren mit der Geschwindigkeit des Stufenanstiegs zwischen Stufe 60 und Stufe 70 in The Burning Crusade sehr zufrieden und haben bei dem Stufenanstieg in The Wrath of the Lich King ähnliche Pläne. Der tatsächliche Zeitaufwand um von Stufe 70 auf Stufe 80 zu gelangen hängt jedoch vom Spielstil des Spielers ab.

F: Was gibt es über Nordend zu erzählen?
A: Das erste Gebiet von Nordend, das wir präsentieren werden, ist der heulende Fjord, ein Grasland oberhalb von massiven Klippen am südöstlichen Ende des Kontinents. Zusammen mit der boreanischen Tundra bildet der Fjord die vorderste Front gegen Arthas. Die Spieler werden mit seinen Dienern konfrontiert werden, sobald sie das erste Mal einen Fuß auf den Kontinent setzen. Während die Spieler im Spiel vorankommen werden sie die Grizzlyhügel, die Drachengründe und noch viele andere Gegenden erforschen. Wir werden in den kommenden Monaten noch mehr über diese neuen Gebiete enthüllen.

F: Ab welchem Level kann Nordend betreten werden?
A: Nordend ist für alle Spieler, die die Erweiterung erworben haben, zugänglich. Der Inhalt richtet sich jedoch an Spieler der Stufe 68 und höher.

F: Wie viele neue Dungeons wird es in der Erweiterung geben?
A: Das erste Dungeon, das die Spieler betreten werden, ist die Burg Utgarde, die für fünf Spieler um Stufe 70 herum entworfen wurde. Utgarde wird von den Vrykul bewohnt, einem Wikingerartigen Volk, das dem Lichkönig seine Stärke beweisen möchte und seine stärksten Krieger dazu ausbildet, ihm bis über den Tod hinaus zu folgen. Wir haben vor, eine Reihe von Dungeons ähnlich wie in Burning Crusade einzufügen und werden in den kommenden Monaten weitere Informationen dazu enthüllen.

F: Wird das 25-Spieler-Modell für Schlachtzüge beibehalten?
F: Ja. Wir waren mit den Taktiken, der Intensität und der Vielseitigkeit des 25-Spieler-Modells für Schlachtzüge sehr zufrieden und haben vor, damit weiter zu arbeiten.

F: Wird es heroische Versionen von den neuen Dungeons geben?
A: Ja. Wir sind der Meinung, dass die heroische Schwierigkeitsstufe eine gute Möglichkeit ist, eine weitere Herausforderung und Belohnung für erfahrene Spieler zu bieten und werden auch weiteren diese Schwierigkeitsstufe anbieten.

F: Inwieweit werden Spieler in der Erweiterung in der Lage sein, ihren Charakter zu personalisieren?
A: Neben den zahlreichen neuen Charakterpersonalisierungsoptionen, die die bei allen mit der Erweiterung neu hinzugefügten Waffen und Rüstungen verfügbar sein werden, werden wir einige lustige Wege anbieten, existierende und neue Charaktere in Bezug auf Frisur und Tänze zu verändern. Zu diesem Zeitpunkt können wir hier jedoch noch nicht zu tief ins Detail gehen.

F: Welche neuen Berufe wird es mit der Erweiterung geben?
A: Der Beruf des Schriftgelehrten wird den Spielern erlauben, ihre Zauber und Fähigkeiten dauerhaft zu verbessern und mysteriöse mächtige Gegenstände für die eigene Benutzung, Tausch oder Verkauf herzustellen.

F: Was können die Spieler im Hinblick auf den Kampf Spieler-gegen-Spieler (PvP) erwarten?
A: Es wird Spielern möglich sein, die Kontrolle über Belagerungswaffen zu übernehmen und Gebäude des Gegners zu zerstören, wodurch eine ganz neue Ebene des PvP eingeführt wird. Natürlich werden wir für interessante Plätze sorgen, an denen diese neuen Werkzeuge zum Einsatz kommen können. In den kommenden Monaten werden wir mehr darüber und über den neuen Schlachtfeldinhalt enthüllen.

F: Könnt ihr einen kleinen Vorgeschmack auf die neuen Rezepte und Gegenstände in der Erweiterung geben?
A: Es wird hunderte von neuen Rezepten und Tausende neuer Gegenstände geben, aber wir können im Augenblick noch keine speziellen Beispiele vorstellen.

F: Wird es Verbesserungen der Grafik geben?
A: Ja. Wir arbeiten im Augenblick an technischen Verbesserungen der Spielegrafik und werden diese in den kommenden Monaten vorstellen.

F: Wie viele Zonen wird es in der Erweiterung geben?
A: Nordend wird was die Größe und das Ausmaß angeht ungefähr vergleichbar mit der Scherbenwelt sein.

F: Wird es neue Videosequenzen geben?
A: Ja, unsere Cinematics-Abteilung trifft bereits fleißige Vorbereitungen für die neue Introsequenz der Erweiterung.