Dawn of War : Dawn of War: Sowohl bei den Kritikern als auch den Käufern ein voller Erfolg gewesen Dawn of War: Sowohl bei den Kritikern als auch den Käufern ein voller Erfolg gewesen Gute Nachrichten für Warhammer-Fans: Die Hinweise verdichten sich, dass THQ aus dem Echtzeitstrategiespiel Dawn of War eine Serie machen will. Auf einer Telefonkonferenz mit Analysten sagte Brian Farrel, Präsident und Vorstandschef des US-Publishers, dass die Verkaufszahlen des Spiels hoch genug gewesen sein, dass THQ plane das "Franchise auszubauen". Das gleiche gelte auch für Full Spectrum Warrior, das mittlerweile es für PC und Xbox gibt, und demnächst für Playstation 2 erscheinen wird.

THQ hatte am Dienstagabend ein Rekord-Geschäftsergebnis vermeldet und weitere Umsatzsteigerungen angekündigt. Ob erneut die beiden Entwicklerstudios Relic (Dawn of War) und Pandemic (Full Spectrum Warrior) an den Titeln arbeiten werden, ist indes unklar. Ein möglicher Releasetermin wurde ebenfalls noch nicht von Farrel genannt. Erfahrungsgemäß sind Chefs von börsennotierten Unternehmen eher zurückhaltend und sprechen über zukünftige Entwicklungen nur, wenn sie sehr wahrscheinlich sind. Wir gehen daher davon aus, dass spätestens auf der E3-Messe im Mai mehr Details zu den beiden Spielen bekannt gegeben werden. Ein Sprecher von THQ Deutschland wollte keinen weiteren Kommentar zu den Aussagen von Farrel abgeben, bestätigte aber, dass beide Spiele weltweit sehr erfolgreich gewesen sein.