Schlacht um Mittelerde 2 : Auch auf dem Wasser finden Kämpfe statt Auch auf dem Wasser finden Kämpfe statt Der Echtzeit-Strategietitel Schlacht um Mittelerde 2 soll nicht nur spielerisch sondern vor allem auch optisch einiges bieten. Ein Hauptaugenmerk der Designer liegt dabei auf der möglichst imposanten Präsentation des Wassers. In einem aktuellen Interview erklärt Vishwa Ranjan, dass ihr Team mittlerweile zu diesem Zweck dieselben Effekte benutzt, die auch in modernen Kinofilmen zum Einsatz kommen, wenn CGI-Wasser zu sehen ist. Das Ergebnis ist mehr als schön anzusehen: Reflektierende Oberflächen und realistische Wellebewegungen sorgen für einen optischen Hochgenuss.

Doch auch strategisch spielt das Wasser samt seinen Eigenschaften eine große Rolle. Da die Gefechte im zweiten Teil auch auf hoher See stattfinden, sind Schiffe extrem wichtig. Die Färbung der Meeresregionen zeigt die jeweilige Tiefe an. Große Galeonen laufen beispielsweise bei flachen Gewässern auf Grund und bleiben stecken. Dies sollten gewiefte Strategen stets zu ihrem Vorteil nutzen.