Spellforce 2 - Shadow Wars : Spellforce 2 - Shadow Wars Spellforce 2 - Shadow Wars Zum kommenden Strategie-Rollenspiel-Mix Spellforce 2 - Shadow Wars von Phenomic veröffentlichte Publisher Jowood auf der offiziellen Spellforce-Homepage Teile eines Interviews mit den Komponisten Pierre Langer und Tillman Sillescu von Dynamedion. Die Jungs zeichneten bereits für die Musikuntermalung im ersten Spellforce verantwortlich.

Dem Interview zu Folge wird dieses Mal für die Musik ein echtes 70-Mann-Orchester zum Einsatz kommen. Die Musik soll dadurch cineastischer und lebendiger wirken. Weiterhin wollen sich die beiden um eine »unterbewusste emotionale Zuordnung der Völker« bemühen. Das bedeudet konkret, dass beispielsweise die Elfen durch sehr lyrische und fragile Klänge charakterisiert werden. Die Menschen erhalten ein stolzes, erdverbundenes Hauptthema, und die Orks bekommen durch archaische Tribal-Rhythmen und einen düsteren Monster-Chor ein finsteres Ambiente. Auch soll das alte Spellforce-Leitmotiv als verbindendes Element immer wieder zitiert werden.

Das Interview finden Sie unter folgendem Link.