Empire at War: FoC : Das Imperium kämpft weiter Das Imperium kämpft weiter Jetzt ist es ofifziell: Die Jungs von Petroglyph werkeln an einem Addon für das Echtzeit-Strategiespiel Star Wars: Empire at War. Die Erweiterung trägt den Namen Forces of Corruption und führt die Story des Hauptspiels nahtlos fort.

Der Todesstern ist zerstört und das Imperium schwächelt. Allerdings tritt eine neue Bedrohung an dessen Stelle - in Form der Korruption. Ein Emprokömmling namens Tyber Zann spannt ein Netz aus Intrigen, Verschwörungen und Korrupion, um sich an die Spitze des kriminellen Milieus zu schlagen.

Neue Features wie Guerilla-Kriege, aufrüstbare Hauptquartiere und neue Einheiten (z.B.: B-Wing, Super Sternenzerstörer etc.) sollen frischen Wind in die Gefechte bringen. Ein konkreter Releasetermin steht allerdings noch nicht fest.