League of Legends : Das Update 1.0.0.150 zu League of Legends bringt die überarbeitete Beta-Version der »Gewundener Wald«-Map. Das Update 1.0.0.150 zu League of Legends bringt die überarbeitete Beta-Version der »Gewundener Wald«-Map. In Version 1.0.0.150 von League of Legends – auch »Schatteninseln«-Patch genannt - wurden Änderungen an Gegenständen, Helden, Spielmodi, dem PVP-Net und der Map »Gewundener Wald« vorgenommen.

Im PVP-Net wurde ein Fehler behoben, bei dem Spielern vor Abschluss ihrer laufenden Spiele ihre Solo-Wertung in der Rangliste angezeigt wurde. Außerdem wird Spielern und deren Team jetzt bei der Champion-Auswahl im Ladebildschirm ein ehrenwerter Gegner angezeigt.

Die Map Gewundener Wald wurde kräftig umgestaltet. Der Aufbau wurde geändert und das Jungle-Gebiet überarbeitet um Spieler-Begegnungen rasanter zu machen. Außerdem wurden neue Einnehmbare Ziele, ein neuer Boss (Ekelschlund) und neue Gegenstände auf der Karte eingefügt und das Ambiente der Umgebung verändert.

Insgesamt fügt der der Schatteninsel-Patch 9 neue Gegenstände in League of Legends ein. Darunter das »Sekret der Fähigkeitenstärke« mit dem Spieler ihre Fähigkeitenstärke vorrübergehend erhöhen können und außerdem einen »gewaltigen Schub« Mana und Lebensregeneration bekommen. Neu ist auch das »Niederträchtige Kriegsbeil« mit dem die eigenen Angriffe an Gegnern den Effekt »Klaffende Wunde« verursachen – dadurch sind Heilung und Regeneration 1,5 Sekunden lang verringert. An insgesamt 14 Champions nimmt der Patch Änderungen vor. So wurden zum Beispiel bei den Helden Blitzcrank und Rengar und Sona die Grundwerte für Leben verringert und beim Syndra die Fähigkeiten Willenskraft, Zerstreuung der Schwachen und Entfesselte Macht überarbeitet.

Außerdem werden auch mehrere Bugs Behoben und die allgemeine Stabilität verbessert.

Die kompletten Patch-Notes gibt’s auf der offiziellen Webseite von League of Legends.