C&C 3: Tiberium Wars : Command & Conquer 3 Tiberium Wars 9 Command & Conquer 3 Tiberium Wars 9 Nachdem Electronic Arts bereits einen Tag vor dem heutigen Release von C&C 3: Tiberium Wars den ersten Patch für das Echtzeit-Strategiespiel veröffentlicht hat, wird das nächste Update offenbar bereits in den nächsten Stunden folgen. Wie aus dem offiziellen Support-Forum von EA hervorgeht, wird an dem Patch auf Version 1.2 schon gearbeitet.

Dieser soll Verbindungsabbrüche und Spielabstürze während des Onlinespiels von C&C 3: Tiberium Wars beheben. Der für die Lobbys und das Matchmaking zuständige Dienstleister Gamespy habe bereits am Donnerstagabend (US-Zeit) Änderungen vorgenommen, um das Problem zu lösen. EA verspricht auch weitere Verbesserungen bei den Lobbys, so dass es einfacher wird Spiele zu finden (Lobbyrefresh-Problem). Der Autoupdater selbst soll ebenfalls gepatcht werden; offenbar konnten einige Spieler online spielen ohne den Patch 1.1 herunterzuladen.

In dem Forum gesteht EA zudem ein, dass der Launch von C&C 3 nicht so reibungslos ablief wie gewünscht. Schon bei anderen EA-Spielen gab es zum Start einige Schwierigkeiten, vor allem mit der Spielevermittlung von Gamespy oder dem Multiplayer allgemein (Battlefield-Reihe, Schlacht um Mittelerde 2). Umso unverständlich ist dann, dass die Entwickler beim neuen Command & Conquer vorher keinen Online-Betatest durchgeführt haben, der sicherlich so manche der jetzt auftauchenden Probleme vermieden hätte.