PlayStation 3 - Preissenkung kurbelt Verkäufe an

von Andre Linken,
24.07.2007 13:49 Uhr

Sony hat allem Anschein nach sein (Teil-)Ziel erreicht.

Vor annähernd drei Wochen hatte der Konzern den Verkaufspreis der Next Generation-Konsole PlayStation 3 in den USA auf 499 Dollar gesenkt. Kurz nach der Senkung (siehe News) hatten sich Analysten zu Wort gemeldet, die den 100 Dollar-Schnitt für zu gering hielten, um den Marktanteil deutlich ausbauen zu können.

Mittlerweile liegen die ersten Zahlen vor, die Auswirkungen des neuen Verkaufspreises aufzeigen. Laut offizieller Aussage von Sony konnten die fünf größten US-Handelsketten eine Absatzsteigerung von 135 Prozent verbuchen. Bei der PlayStation 3-Peripherie stiegen die Absatzzahlen um 60 Prozent. Lediglich bei der Software hielt sich die Steigerung mit gerade mal 15 Prozent noch in Grenzen.

Ob und wann eine direkte Preissenkung der PlayStation 3 in Deutschland zu erwarten ist, bleibt nach wie vor offen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...