PlayStation-3-Diebstahl - UPS-Mitarbeiter wandern hinter Gitter

Drei amerikanische Mitarbeiter von UPS müssen sich vor Gericht verantworten

von Michael Söldner,
22.12.2006 10:19 Uhr

Drei Mitarbeiter des amerikanischen Postzustellers UPS müssen sich vor Gericht verantworten. Das Trio wird beschuldigt, mindestens 20 PlayStation-3-Konsolen und 24 drahtlose Controller an ihren zweiten Arbeitgeber umgeleitet zu haben. Nachts schlichen sich die drei laut der Klage in die Firma und schleppten die Konsolen nach Hause. Da der Diebstahl die beträchtliche Summe von 19.000 US Dollar überschreitet, werden die drei wohl für eine beträchtliche Zeit hinter Gitter wandern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.