Rebellion - Rogue-Warrior-Entwickler will mehr auf Qualität achten

Der Entwickler Rebellion verspricht, bei künftigen Spielen mehr auf die Qualität der Spiele zu achten und aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen.

von Andre Linken,
21.11.2011 13:47 Uhr

Rebellion will künftig mehr auf die Qualtität der Spiele achten.Rebellion will künftig mehr auf die Qualtität der Spiele achten.

Das Studio Rebellion ist vor allem für die Entwicklung von Actionspielen wie zum Beispiel Rogue Warrior bekannt. Jedoch kamen die jüngsten Projekte dieses Teams weder bei der Fachpresse noch den Käufern sonderlich gut an. Dies soll sich in Zukunft wieder deutlich ändern.

Wie Jason Kingsley, der Geschäftsführer von Rebellion, in einem Interview mit dem Magazin Edge erklärte, wolle man die Philosophie der Firma grundlegend verändern. Man habe sich zu sehr auf Spiele konzentriert, die zwar aus geschäftlicher Sicht gut waren aber dem Ruf des Studios geschadet haben.

»Du bist nur so gut, wie das, was du abgeliefert hast. Wenn einer fragt, ob wir ein Spiel in nur neun Monaten entwickeln könnten, würden wir antworten >vemutlich schon<. Allerdings wäre es niemals so gut wie ein Spiel, bei dem wir den nötigen kreativen Input und die nötige Zeit haben, um die Idee reifen zu lassen.«

Derzeit arbeitet Rebellion unter anderem an dem Actionspiel NeverDead für die PlayStation 3.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.