Scarlet Blade - Schluss mit Brüsten – Das freizügige MMO steht vor dem Aus

Scarlet Blade wird bald eingestellt. Denn aufgrund von unlösbaren technischen Problemen beim Content-Nachschub ist es bald vorbei mit dem »sexy« MMO.

26.02.2016 13:45 Uhr

Scarlet Blade ist bald weg.Scarlet Blade ist bald weg.

Schlechte Nachrichten für die Fans des freizügigen MMOs Scarlet Blade. Denn kurz vor dem dreijährigen Jubiläum des Online-Rollenspiels gab Publisher Aeria Games das Aus des MMORPGs bekannt. Der Grund für das Ende des Spiels sind aber nicht etwa die kontroversen Darstellungen weiblicher Charaktere sondern technische Probleme.

Denn die Entwickler brachten es einfach nicht zustande, neuen Content auf die Server zu laden. Monatelang soll jedes Update fehlgeschlagen sein. Daher mussten die Entwickler am Ende kapitulieren und das bevorstehende Ende von Scarlet Blade bekannt geben. Am 31. März werden dann die Server permanent abgeschaltet und Scarlet Blade ist von da an Geschichte.

Echo of Soul als Ersatz

Doch Publisher Aeria Games will alle Kunden, die mindestens Level 39 erreicht hatten, ein kostenloses Veteranen-Paket für das MMO Echo of Soul schenken. Dieses ermöglicht den sofortigen Einstieg ins Spiel auf Level 35 und enthält noch weitere Goodies. Außerdem bekommen alle Scarlet-Blade-Spieler, die in den letzten Wochen Echtgeld ins Spiel gesteckt haben, die Tauschwährung erstattet. Außerdem gibt es bis zum Schluss von Scarlet Blade am 31. März noch allerhand Shop-Items für nur einen AP.

Quelle: MeinMMO

Echo of Soul - Ankündigungs-Trailer zum Fantasy-MMO 1:47 Echo of Soul - Ankündigungs-Trailer zum Fantasy-MMO


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.