SCi - Drei Unternehmen buhlen um Eidos-Mutterkonzern

von Volker Stuckmann,
25.09.2007 11:24 Uhr

Wie der Online-Auftritt der Zeitung Times berichtet, buhlen mittlerweile drei Unternehmen um SCi Entertainment, den Mutterkonzern von Publisher Eidos (Hitman, Tomb Raider, Kane & Lynch). So habe SCi nach den ersten bestätigten Übernahmegesprächen Anfang September zwei weitere Angebote erhalten.

Bei den Bietern handelt es sich laut der Times um den französischen Publisher Ubisoft, den Medienkonzern Time Warner sowie ein nicht näher genanntes chinesisches Unternehmen. Dies erhöhe die Wahrscheinlichkeit eines Gebotskampfs um SCi Entertainment deutlich. Allerdings sei noch vollkommen unklar, ob die Bieter überhaupt die Erwartungen des Managements erfüllen könnten, so die Times.

Gerüchten zufolge habe zudem auch Electronic Arts Interesse an dem britischen Spiele-Unternehmen. Zwar sei die Situation aufgrund EAs Beteiligung an Ubisoft kompliziert. Jedoch habe John Riccitello, Chef von Electronic Arts, erst am 14. September die technischen und kreativen Fähigkeiten britischer Entwickler gelobt und Investitionen EAs in Großbritannien angekündigt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.