Sid Meier macht Pirates!

von Jörg Langer,
15.05.2003 05:18 Uhr

Vor rund zwei Stunden hat Sid Meier verkündet, worauf Hunderttausende von Spiele-Veteranen sehnsüchtig gewartet haben: Pirates! In der irrigen Annahme, kein Mensch könne sich noch an den C64-Hit Pirates (zur Hälfte noch in Basic programmiert) oder Pirates Gold erinnern, verzichtet Publisher Atari auf den Zusatz "2" -- alte Fans werden's verzeihen, neue es gar nicht merken. Für letztere der Kurzüberblick: In der Karibik herumsegeln, in Seeschlachten Handelsschiffe kapern und Kriegspötte der eigenen Flotte einverleiben, Handel treiben, Häfen angreifen, Schätze suchen, Gouverneurstöchter heiraten, und und und...

Sid Meier: "Damals bei Pirates 1 wusste ich gar nicht, was Genres sind -- also war Pirates eine Mischung aus allen möglichen Genres." Natürlich wird beim Remake alles besser, schöner, größer. Doch den Spielwitz des Originals will Meier beibehalten. "Der Hauptgrund für die Neuauflage sind die Forderungen vieler Spieler -- sie haben uns immer wieder gesagt, wie sehr Ihnen Piraten damals gefallen hat, vor allem wegen der völlig freien Spielweise: Du entscheidest, was passiert, welche Karriere du einschlägst und so weiter." Viele Fanideen werden eingebaut, so Meier. So werde die Spielfigur altern und irgendwann nicht mehr so gut bei Degenduellen sein. Wir sind gespannt!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.