Sony PSX - Alte Modelle durch zwei neue ersetzt

von Roland Austinat,
30.03.2005 09:19 Uhr

Sony Japan hat die bisherigen Modelle seiner eierlegenden Wollmilchsau PSX vom Markt genommen. Die Kombination aus CD-/DVD-Player, Festplatten-Rekorder, DVD-Brenner und PlayStation2 war mit 160 (DESR-5500) beziehungsweise 250 GByte großer Festplatte (DESR-7500) erhältlich. An ihre Stelle treten bei gleichen Festplattengrößen die Modelle DESR-5700 und -7700, die im April in Japan für rund 430 beziehungsweise 580 Euro erhältlich sein sollen.

Die wuchtigen Geräte sollen neben dem MPG4-Codec nun auch den hauseigenen Memory Stick unterstützen und so mit dem PSP-Handheld zusammen arbeiten. Ob diese neue Funktionalität den eher flauen Verkauf des Kombogeräts steigern kann, bleibt abzuwarten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.