Steam - Gabe Newell bestätigt nochmal Steam-Client für Linux

Eine Linux-Version des Steam-Clients ist schon lange im Gespräch. Nachdem bereits vor 2 Jahren die Mac OS X-Version erschien, wird wohl in naher Zukunft eine Version für Linus Torvalds Betriebssystem folgen.

von Ben Sikasa,
05.07.2012 11:47 Uhr

Für Steam-Nutzer die sich weder mit Apples noch mit Microsofts Betriebssystem anfreunden können, gibt es gute Nachrichten: Eine Aussage von Gabe Newell, Gründer von Valve, bestätigt nochmals indirekt eine Steam-Version für Linux.

In einem Interview auf der E3, dass er den Norwegern von dbtv gab, äußerte er sich auf die Frage, was sie [Valve] auf der E3 zeigen würden:

»(...)Wir sprechen ein wenig über Linux und darüber, wieso wir Linux unterstützen.«

Im Vorfeld gab es bereits des öfteren Gerüchte um eine Steam-Version für Linux, die zeitweise wieder dementiert wurden (wir berichteten) und sich jetzt wohl doch bestätigt. Angeblich arbeitet Valve bereits auf Hochtouren am Linux-Steam und testet bereits frühe Versionen unter der Linux-Distribution Ubuntu 11.10.

Neben dem Steam-Client selbst müssen aber auch die Spiele erst portiert werden, daher dauert es vermutlich noch eine Weile bis zum Erscheinen des Steam-Clients für Linux.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...