Steam - Beta-Test für den Linux-Client gestartet

Valve hat den Startschuss für den geschlossenen Beta-Test des Linux-Clients von Steam gegeben. Derzeit stehen zirka zwei Dutzend Spiele zur Verfügung, die mit dem Linux-Client laufen - unter anderem Team Fortress 2.

von Andre Linken,
07.11.2012 14:42 Uhr

Der Linux-Client von Steam befindet sich im geschlossenen Beta-Test.Der Linux-Client von Steam befindet sich im geschlossenen Beta-Test.

Ab sofort läuft der geschlossene Beta-Test für den Linux-Client von Steam. Dies gab der Entwickler Valve im Rahmen einer offiziellen Pressemeldung bekannt. Bisher haben sich bereits mehr als 60.000 Benutzer für diese Testphase angemeldet, von denen jetzt ein großer Teil einen Zugang zur Beta-Version erhalten haben.

In den nächsten Wochen soll der Linux-Client sowohl auf seine Leistungsfähigkeit als auch seine Stabilität überprüft werden - und zwar auf so vielen verschiedenen Systemen wie möglich. Zu diesem Zweck stehen derzeit etwas mehr als zwei Dutzend Spiele zur Verfügung, die auf Linux laufen. Darunter befinden sich unter anderem der Multiplayer-Shooter Team Fortress 2 und das Jump&Run Trine 2 .

Aktuell steht der Linux-Client für Ubuntu 12.04 zur Verfügung. Laut Aussage von Valve habe eine überwältigende Mehrheit der befragten Benutzer angegeben, diese Linux-Distribution zu verwenden. In der Zukunft will Valve jedoch auch andere populäre Distributionen unterstützen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...