Steam - Zweifaktor-Authentifizierung soll Sicherheit verbessern

Steams »Steam Guard Mobile Authenticator« ist nun aus der Beta-Phase raus und soll Steam-Konten zusätzlich sichern. Die App generiert Codes, die bei jeder Anmeldung eingegeben werden müssen.

von Elena Schulz,
18.07.2015 13:02 Uhr

Die Steam-Guard-Mobile-Authenticator-App soll Steam-Accounts zusätzlich schützen. Die Steam-Guard-Mobile-Authenticator-App soll Steam-Accounts zusätzlich schützen.

Steam arbeitet schon seit einiger Zeit an der Entwicklung einer App, die Steam-Accounts zusätzlichen Schutz verschafft. Die App »Steam Guard Mobile Authenticator« hat nun die Beta-Phase verlassen und kann auf Smartphones mit iOS oder Android heruntergeladen werden. Wird die App mit dem Steam-Account verbunden und in den Steam-Einstellungen die Funktion »Steam Guard« aktiviert, muss man bei jedem Start von Steam einen von der App generierten Code eingeben. Steam lässt sich dann also nicht mehr ohne die zugehörige App starten.

Passend dazu: Kontenschutz: Steam Guard kann überlistet werden

Das doppelte Sicherheitssystem kann sowohl in Steam, als auch in der App wieder deaktiviert werden. Es empfiehlt sich aber, Backup-Codes zu generieren, damit man noch auf Steam zugreifen kann, sollte das Smartphone einmal verloren gehen. Solche Codes können einfach über die Steam-Guard-Verwaltung erstellt werden. Solche sogenannten Zweifaktor-Authentifizierungen sind bereits von Blizzard, Trion Worlds oder NCSOFT bekannt.

Terraria im Höhenflug - Unsere Sommer-Steam-Analyse 4:30 Terraria im Höhenflug - Unsere Sommer-Steam-Analyse

Steam - Screenshots zum Discovery-Update ansehen


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.