Stellungnahme zu Duke-Nukem-Deal

von GameStar Redaktion,
06.12.2000 11:28 Uhr

Wie wir gestern bereits berichtet haben, hat sich Take 2 die Rechte an allen Duke-Nukem-Titeln von 3D Realms gesichert. In einem Interview mit dem Internetmagazin Stomped hat Scott Miller, Chef von 3D Realms, den Deal kommentiert. Danach würde Duke Nukem, das Infogrames durch den Aufkauf von GT Interactive bekommen hat, nicht in die Produktpalette des französischen Spielemultis passen, der mehr auf familienfreundliche Titel setzt. Da 3D Realms mit Max Payne noch einen anderen Titel in der Pipeline hat, der von Take 2 veröffentlicht wird, war die Wahl des Publishers ziemlich naheliegend.
(cm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.