Teoma: Google-Konkurrent startet

von Jan Tomaszewski,
03.04.2002 13:14 Uhr

Den Sinn des Lebens finden Sie zwar nicht in Google, dennoch gilt der Dienst weitläufig als beste Suchmaschine. Nun schickt sich ein Konkurrent an, Google diesen Ruf streitig zu machen und die Nummer 1 unter den Suchdiensten zu werden. Teoma basiert auf erweiterter Google-Technologie, um noch genauere Ergebnisse liefern zu können. Suchresultat werden durch das so genannte Subject-Specific-Popularity-Verfahren verfeinert, das die Häufigkeit der Verlinkung auswertet. Teomas momentan akutestes Problem ist der Umfang der bereits indexierten Seiten: 900 Millionen Adressen sind dem Suchdienst bislang bekannt -- Google kennt etwas 2 Milliarden Dokumente.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.