THQ - Stalker-News und Quartalszahlen

von Roland Austinat,
30.07.2004 08:43 Uhr

Um angeblich "nicht gegen Halo 2 und Doom 3 antreten zu müssen", verschiebt THQ die Veröffentlichung von Stalker vom vierten Quartal 2004 auf den Zeitraum Januar bis März 2005. Etwas seltsam muten die Worte von Firmenchef Brian Farrell schon an, denn Halo 2 ist ein Xbox-Spiel, Doom 3 erscheint schon Anfang August. Auch die Konsolentitel Destroy all Humans (Pandemic Studios) und The Punisher (Volition), beide für Xbox und PS2 geplant, rutschen ins nächste Jahr.

Parallel gab THQ seine Quartalszahlen bekannt: Von April bis Juni 2004 machte die Firma bei 88,2 Millionen Dollar Umsatz 3,9 Millionen Dollar Verlust. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren das noch 98,1 beziehungsweise 3,6 Millionen Dollar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.