Treyarch - Neuer Weltkriegs-Shooter der Call of Duty-Macher?

von Andre Linken,
08.12.2007 14:29 Uhr

Das kalifornische Entwicklerstudio Treyarch arbeitet allem Anschein nach an einem neuen First Person-Shooter. Das geht aus einer aktuellen Stellenanzeige auf der offiziellen Website der Firma hervor.

Doch damit nicht genug: In der Anzeige ist von einer "führenden First Person-Shooter-Marke" die Rede und zudem sei eine Vorliebe für das Szenario "Zweiter Weltkrieg" ein großer Pluspunkt. Nimmt man diese Fakten und kombiniert sie mit den bisherigen Portfolio von Treyarch (Call of Duty: United Offensive, Call of Duty 2: Big Red One, Call of Duty 3), schränkt das den Raum für Spekulationen zumindest drastisch ein.

Es sieht ganz danach aus, als würde Treyarch an einem weiteren Ableger der Call of Duty-Serie arbeiten, der jedoch - im Gegensatz zum vierten Teil - wieder während in der Zeit des Zweiten Weltkriegs angesiedelt zu sein scheint. Eine offizielle Bestätigung oder gar Ankündigung liegt allerdings noch nicht vor.

Würden Sie einen weiteren Weltkriegs-Shooter begrüßen oder lässt Sie das Szenario mittlerweile kalt? Diskutieren Sie in unserem Forum.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.