Ubisoft - Umsatz fast verdoppelt

Der Publisher Ubisoft legt die Zahlen aus dem ersten Geschäftsquartal 2010-2011 vor.

von Andre Linken,
23.07.2010 15:52 Uhr

Der Publisher Ubisoft hat jetzt die Zahlen aus dem ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (Stichtag: 30. Juni 2010) vorgelegt. Die Verantwortlichen können mit dem Ergebnis zufrieden sein, denn immerhin wurde der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Mit 161 Millionen Euro hat die Firma 94 Prozent mehr eingenommen als im ersten Geschäftsquartal 2009/2010. Damals waren es "nur" 83 Millionen Euro.

Laut offizieller Aussage trugen vor allem die guten Verkaufszahlen des Actionspiels Splinter Cell: Conviction zu dem guten Ergebnis bei. Von Sam Fishers neuestem Abenteuer wurden weltweit mehr als 1,9 Millionen Exemplare verkauft. Aber auch Spiele wie Assassin's Creed 2 und Avatar: Das Spiel waren mitverantwortlich für diese positive Entwicklung.

Ebenfalls interessant: Mit 52 Prozent erzielte Ubisoft den meisten Teil des Gesamtumsatzes in den USA. 30 Prozent fallen auf Europa, während neun Prozent im Rest der Welt erwirtschaftet wurden.


Kommentare(113)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.