Vampires 2: Action und Rätsel

von GameStar Redaktion,
15.05.2003 21:38 Uhr

Auf der E3 stellt Troika neben Greyhawk auch Vampires 2 Bloodlines vor. Der Genre-Mix aus First-Person-Shooter und Rollenspiel wirkt anfangs gewöhungsbedürftig: Um ordentlich spielen zu können, wechselt nämlich die Anzeige zwischen Ego-Perspektive und Third-Person-Sicht. In den auf der Messe gezeigten Missionen funktioniert das allerdings bestens, da Action- und Rätselabschnitte voneinander getrennt sind.

Bei der Story nehmen sich die Entwickler einiges vor, da abhängig von der gewählten Rasse die anderen Charaktere völlig unterschiedlich reagieren und so auch die Lösungswege deutlich unterschiedlich sind. So gelingt es einer menschlichen Vampirs-Lady deutlich eher, einer Hure das lebensnotwendige Blut abzuschwatzen, als einem ekligen Nosferatu.

Grafisch macht das Source-Engine-Spiel einiges her: Wie bei Half-Life 2 sind die Gesten der Spieler sehr detailliert. Gimmicks wie volumetrischer Nebel und Wasserfälle finden Sie überall. Um den Verkehr von Los Angeles in der Ferne schön darzustellen, verwenden die Entwickler Partikeleffekte.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.