Undying: Beschwerden in Hongkong : Der Grusel-Shooter Undying von Electronic Arts ist in Asien unter Beschuß geraten. In Hongkong beschwerten sich Käufer, weil im Spiel arabische Schriftzeichen auftauchen. Die Inschriften "Allah" und "Es gibt keinen Gott neben Allah" bewegten Spieler muslimischen Glaubens dazu, das Programm zurück zu geben. Inzwischen hat Electronic Arts alle ausgelieferten CDs wieder eingesammelt und sich entschuldigt. Auch die in China für religiöse Inhalte verantwortliche Behörde für Film- und Unterhaltungsmedien gab Nachlässigkeiten bei der Überprüfung zu und drückte ihr Bedauern aus. Hoffentlich machen solche überzogenen Reaktionen nicht Schule. Schließlich tauchen in Spielen, Büchern und Filmen immer wieder Zitate aus Bibel, Koran und anderen heiligen Schriften auf.
(ms)