Trotz Verschlüsselung und Passwortabfrage ist Wireless LAN immer noch eine Technik, die mit der entsprechenden Ausrüstung abgehört werden kann. Wer ganz sicher gehen will, dass die lieben Nachbarn nicht zum Lauscher werden, kann sich jetzt die Wohnung mit einer gewieften Sicherheitstechnik absichern. Eine metallhaltige Fensterfolie namens SpyGuard und dazugehörige Wandfarben, die das selbe Metall enthalten, können eine Wohnung komplett gegen Abhörvorrichtungen jeder Art immunisieren. Die englische Firma GlassLock UK vertreibt die beiden Komponenten, die ursprünglich von der amerikanischen Sicherheitsbehörde NSA entwickelt wurden. Geblockt werden nicht nur Wireless-LAN-Frequenzen, sondern auch Infrarot-Impulse, die für den Datenaustausch zwischen Laptop und PC oder Mobiltelefon verwendet werden. Nebenbei wird auch noch ultraviolettes Licht in drei unterschiedlichen Stufen ausgefiltert. GlassLock ist der einzige Distributor für diese Schutzvorrichtungen, die Namen seiner Kunden muss er an den britischen Geheimdienst MI5 weiter geben -- "was aber kein Problem ist, wenn man nicht gerade ein gesuchter Terrorist ist", so der Geschäftsführer der Firma.