Valve-Umfrage : Die Spieleentwickler von Valve (Half-Life 2) führen regelmäßig Umfragen unter den Besuchern der Online-Plattform Steam durch, in denen ermittelt wird, welche Hardware in den PCs der Spieler werkelt. Die Ergebnisse der letzten Umfrage liegen mittlerweile vor.

Die Umfrage fand vom 9. August bis zum 15. September statt und es nahmen 836.099 PC-Spieler teil. Was den eingesetzten Prozessor angeht, herrscht zwischen AMD und Intel nahezu Gleichstand. 52 Prozent setzen eine Intel- und 47,8 Prozent eine AMD-CPU ein. Die Mehrheit verwendet dabei Prozessoren, die mindestens mit 2 GHz getaktet sind.

Die am häufigsten eingesetzte Grafikkarte ist die ATI Radeon 9600 (9,55 Prozent) dicht gefolgt von der ATI Radeon 9800 (9,33 Prozent). Insgesamt betrachtet hat allerdings Nvidia die Nase vorne. 50,62 Prozent aller Teilnehmer der Umfrage besitzen eine Grafikkarte mit Nvidia-Grafikchip. ATI bringt es hier nur auf einen Anteil von 41,31 Prozent.

Die Mehrheit der Spieler besitzt laut der Steam-Umfrage ein PC-System mit mindestens 256 MB Speicher. Gerade Half-Life 2 zeigt sich dankbar über mehr RAM. So setzen auch 41,81 Prozent aller Spieler, die an der Umfrage teilnahmen, 512 MByte oder mehr Speicher ein.

Als Betriebssystem hat Windows XP mit installiertem Service Pack 2 die Nase vorn. Hier beträgt der Anteil 73 Prozent. Mit dem unsicheren XP im Auslieferungszustand spielen 6,90 Prozent und mit XP und Service Pack 1 rund 13 Prozent der Gamer.

Viele Publisher wollen es immer noch nicht wahrhaben, dass bei PC-Spielern im Rechner ein DVD werkelt - Spiele, die auf mehreren CDs erscheinen, sind nachwievor die Regel. Laut der Valve-Umfrage besitzen mittlerweile aber 87 Prozent aller Spieler ein DVD-Laufwerk und nur noch knapp 10 Prozent ein CD-Laufwerk. Surfen und Spielen mit Breitband-Geschwindigkeit ist mittlerweile ebenfalls gang und gäbe. Über die Hälfte ist mit Geschwindigkeiten von über 768 Kbps im Netz unterwegs.

Alle Ergebnisse der Umfrage finden Sie auf dieser Website .
(Panagiotis Kolokythas, PCWelt.de)