Microsoft : Apples iPod ist längst mehr als nur die Summe seiner Teile. Der extrem populäre Multimedia-Player konnte sich gegen jedwede Konkurrenz locker durchsetzen und ist das Kult-Objekt in seiner Sparte. Nun scheint der Software-Riese Microsoft an einem Konkurrenz-Player zu arbeiten, der Apple viel Boden abgraben könnte.

Wie das Magazin Dailytech berichtet, scheint es "fast offiziell", dass die Redmonder einen Multimedia-Player entwickelt. Und offenbar wird das keine halbe Sache: Microsoft hat kürzlich, zusammen mit dem Musik-Sender MTV, das Musikdownload-Portal URGE angekündigt, das in direkte Konkurrenz zu Apples iTunes treten soll. URGE wird in den weit verbreiteten Microsoft Windows Media Player (WMP) in der kommenden Version 11 integriert werden und damit eine Vielzahl an potentiellen Kunden ansprechen können. Die Kosten werden ähnlich denen anderer Anbieter sein: Für knappe 10 US-Dollar im Monat soll eine Flatrate für unbegrenzten Download angeboten werden; für rund 6 US-Dollar Aufschlag können die herunterladenen Songs auch auf portable Musikplayer überspielt werden. Auch die Option "1 US-Dollar pro Song" soll es geben. Angeblich sollen die Tracks aber nicht auf einem iPod abspielbar sein, sondern lediglich auf ausgesuchten Playern, die den WMP11-Standard unterstützen. Darunter auch oben genannte Eigenentwicklung, die bislang aber weder einen Namen besitzt noch offiziell angekündigt wurde.

Alles in allem will Microsoft mit einfacher Bedienung und ansprechender Oberfläche glänzen und somit Apple Kundschaft abwerben. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald mehr bekannt wird.