Nach Napster will sich jetzt also auch BitTorent einen besseren Ruf erarbeiten. Die hauptsächlich durch illegale Downloads berühmte Software hat auf der offiziellen Webseite in Kooperation mit Partnern wie Warner Brothers, MTV und 20th Century Fox ein legales Download-Portal gestartet. Dies berichtet Gamesmarkt.

Dort gibt es gegen Bezahlung Filme, Musik und PC-Spiele zum herunterladen. Neben aktuellen Kinofilmen wie Saw III finden sich auch neue Alben verschiedenster Interpreten. Filme, Alben und Spiele kosten je nach Aktualität zwischen 2,99 US-Dollar und 3,99 US-Dollar. Momentan wird der Dienst nur für US-Bürger angeboten. Ob der Service auch auf Europa ausgeweitet werden soll, ist bislang nicht bekannt.