Goa öffnet Spieleportal : Gunbound Gunbound Online-Golf-Rollenspiel? Golf-Online-Rollenspiel? Rollenspiel-Online-Golf? Wie auch immer – demnächst können Sie das betreiben. Unter Goa.com öffnet der Publisher Goa (Dark Age of Camelot) ein Portal, wo Sie kostenlos spielen können. Und zwar unter anderem Pangya, ein Online-Golfspiel, in dem Sie nicht nur Ihren Sportler ständig mit neuen Klamotten ausrüsten können, sondern auch Mittelchen wie magische Wurzeln gegen zu viel Wind beim Abschlag einsetzen dürfen. Durch gewonnene Wettkämpfe verdienen Sie sich das nötige Geld, um Ihren Golfer weiter auszurüsten. Besondere Gegenstände kosten allerdings echtes Geld. Das Ganze ist recht einfach zu handhaben und in der typischen japanischen Anime-Optik gehalten. Fazit nach Probespielen der Beta: Sieht seltsam aus, hat seltsame Ideen, macht aber Spaß.

Goa öffnet Spieleportal : Ein weiteres Programm, das Sie unter Goa.com spielen können, wird Gunbound sein, eine Art Online-Worms ohne Würmer. Stattdessen knattern Sie in abgefahrenen Vehikeln oder auf Reittieren über 2D-Szenarios und beballern rundenweise Ihre Kontrahenten. Wie auch in Pangya dürfen Sie Ihren Charakter dabei in witzige Kleidung hüllen, sollten Sie genug virtuelles Gold auf den Schlachtfeldern verdient haben. Fazit nach Probespielen der Beta: Sieht seltsam aus, hat seltsame Ideen, macht aber Spaß.

Sowohl Pangya als auch Gunbound sind in Korea entstanden und haben bereits eine große Fangemeinde weltweit. Auf Goa.com erscheinen die beiden Titel erstmals in deutscher Sprache.

Goa.com soll am 28. März an den Start gehen.