Electronic Arts : Electronic Arts will die Login-Systeme vereinheitlichen. Electronic Arts will die Login-Systeme vereinheitlichen. Electronic Arts schmiedet derzeit Pläne, um die Login-Systeme von Origin, Facbeook, iOS, PlayStation 3 und Xbox 360 zu vereinheitlichen. Dies gab der technische Leiter Rajat Taneja jetzt in einem Interview mit dem Magazin VentureBeat bekannt.

Demnach will Electronic Arts diese Vereinheitlichung mithilfe eines gemeinsamen Backend-Systems realisieren und auf diese Weise die Account-Verwaltung zusammenführen. Somit wäre es den Benutzern möglich, sich über einen Zugang seiner Wahl einzuloggen und unabhängig von der Plattform erkannt zu werden. Unter anderem würde dies dann ermöglichen, ein Spiel auf beispielsweise einem Smartphone zu beginnen und dann zu einem späteren Zeitpunkt problemlos auf einem PC fortzuführen.

»Unsere strategische Vision bei Electronic Arts ist es, ein einziges Backend-System zu erschaffen, um den säkularen Trends in unserer Branche gerecht zu werden, die ein massives Wachstum für unsere Spiele bieten.

Wir bauen unsere Backend-Infrastruktur auf einem fundamentalen Level neu auf. Es dreht sich alles um das Entertainment. Doch wir haben bemerkt, dass die Art und Weise, in der Konsumenten mit Entertainment interagieren, mittlerweile anders ist. Sie konsumieren den ganzen Tag über in kleinen Portionen - an Konsolen, am PC und an Handys.«

Wann genau dieses neue Backend-System an den Start gehen wird, verriet Taneja allerdings noch nicht.