Star Wars Rebels : Star Wars Rebels feiert im Herbst 2014 in Deutschland seine Premiere. Ausgestrahlt wird die Animationsserie auf Disney Channel Deutschland. Star Wars Rebels feiert im Herbst 2014 in Deutschland seine Premiere. Ausgestrahlt wird die Animationsserie auf Disney Channel Deutschland. Auch in Deutschland wird es zeitnah zum Start von Star Wars Rebels kommen. Die neue Animationsserie soll noch im Herbst 2014 ihre Premiere im US-Fernsehen feiern, bevor sie im selben Zeitraum auch auf dem neuen Free-TV-Sender Disney Channel Deutschland ausgestrahlt wird. Das hat Disney nun offiziell bekannt gegeben.

Ein neues Video rückt derweil einen der Hauptcharaktere der Serie, die als inoffizieller Nachfolger zum einst für Cartoon Network produzierten Star Wars: Clone Wars gilt, in den Fokus: Den Droiden Chopper. Dabei handelt es sich um einen faulen, launenhaften und herzensguten Vertreter seiner Art, wie David Filoni, ausführender Produzent der Serie, ausführt:

»Er ist ein kleiner, klappriger Astromech aus Ersatzteilen. Unsere Rebellen können sich die schicken Teile eben nicht leisten. Wenn R2-D2 der Familien-Hund wäre, wäre Chopper die Katze. Er ist sehr streitsüchtig und irgendwie immer unfreundlich.«

Der Hauptunterschied zwischen R2D2 und Chopper sei wohl, dass es R2D2 stets wichtig sei, dass man ihn mag - Chopper hingegen schere sich darum absolut nicht, so Filoni weiter. Trotzdem sei er ein wichtiger und einzigartiger Bestandteil der Schiffscrew.

Das Geschehen der TV-Serie ist übrigens 14 Jahre nach den Ereignissen von »Star Wars: Episode 3 - Die Rache der Sith« angesiedelt. Im Mittelpunkt der Story steht die Mannschaft des Raumschiffs Ghost, deren ungleiche Mitglieder ihre einzigartigen Fähigkeiten im Kampf gegen das Imperium einsetzen.