eSport : Das Porno-Portal YouPorn plant offenbar den Einstieg in die eSport-Szene. Das Porno-Portal YouPorn plant offenbar den Einstieg in die eSport-Szene.

Überraschend hat sich die Porno-Plattform YouPorn für Sponsoring von eSport-Mannschaften ausgesprochen. Via Twitter bekundete das luxemburgische Unternehmen Interesse an Sponsoring für beispielsweise Dota 2, das Sammelkartenspiel Hearthstone von Blizzard oder League of Legends und fragte nach Interesse bei entsprechenden Mannschaften.

»Folgen uns hier professionelle Spieler von LoL, DOTA 2 oder HeartStone [sic]? Was würdet ihr dann davon halten, wenn wir ein Team sponsern?«

Ob das Angebot der Betreiber tatsächlich ernst gemeint, ist bisher noch unklar. Allerdings haben sich bereits in der Vergangenheit andere Pornokanäle an eSport-Sponsoring beteiligt. So finanzierte die Webseite Brazzers beispielsweise kurzzeitig Teams und plante sogar eigene Turnierveranstaltungen.