Volition : Volition Inc. möchte seinen Standort in Champaign massiv ausbauen. Es sollen an die 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Volition Inc. möchte seinen Standort in Champaign massiv ausbauen. Es sollen an die 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Das unter anderem durch die Open-World-Actionspiel-Reihe Saints Row bekannte Entwicklerstudio Volition plant einem Bericht der englischsprachigen Webseite news-gazette.com zufolge einen massive Vergrößerung seines Standortes in der US-amerikanische Universitätsstadt Champaign. Angeblich hat das Unternehmen die Stadtverwaltung um eine Investition in Höhe von 200.000 US-Dollar gebeten, um die eigenen Büros in der Innenstadt neu anordnen und erweitern zu können.

Offenbar plant Volition die Einstellung von bis zu 100 neuen Mitarbeitern. Sollte die Stadt den Antrag bewilligen, würde das eine Vergrößerung des Entwicklerteams um satte 50 Prozent bedeuten. Derzeit arbeiten rund 200 Angestellte für das Studio.

Allerdings hat Volition wohl auch noch weitere Forderungen gestellt. Unter anderem soll die Stadtverwaltung 1.000 US-Dollar Prämie für jeden neuen Angestellten bewilligen und zudem für eine günstige Erweiterung der Büro-Parkplätze sorgen.

Sollte den Anträgen nicht stattgegeben werden, zieht Volition aus Kostengründen einen Umzug in Betracht.

Volition wurde nach der Insolvenz des Publishers THQ im vergangenen Jahr an Deep Silver verkauft. Zuletzt veröffentlichte das Entwicklerteam Saints Row 4. Derzeit arbeitet man am 2015 erscheinendenMad Max.